Minkus Lys

MINKUS LYS ist ein Kollektiv von jungen Künstler*innen, die Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim mit den Schwerpunkten Bildende Kunst, Theater, Medien und Literatur studiert haben.

Seit 2013 arbeiten wir an partizipativen Installationen, die sich mit den lokalen Verhältnissen und Themen beschäftigen und bisher im Rahmen von verschiedenen Festivals oder eigens organisierten Ausstellungen umgesetzt wurden.

Unsere Projekte sind durch den forschenden, detailreichen und experimentierfreudigen Umgang mit verschiedensten Materialien und der Auseinandersetzung mit den Menschen vor Ort sowie den Besucher*innen charakterisiert. Wir eröffnen Erfahrungs- und Handlungsräume, die Momente der Irritation und des Staunens provozieren. Dadurch ermöglichen wir andere Wege der Kommunikation und laden dazu ein neue Perspektiven zu erproben.

Innerhalb des Kollektivs arbeiten wir in unterschiedlichen Konstellationen und im engen Austausch. An kreativen Entstehungs- und Umsetzungsprozessen sind grundsätzlich alle beteiligt.

MINKUS LYS sind Nadine Hampel, Sophia Bizer, Judith Steinig-Lange, Charlotte Jautz, Anne Reinhold, Anne Seiler, Deidre Rath, Theresa Theobald, Louise Stölting und Gäste.